Mitnahme Ihrer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter (Export)

Wenn Sie Ihre Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten, müssen Sie sie zunächst in Ihrem Account freigeben. Dazu klicken Sie im Kundenbereich auf "Rufnummern" und anschließend in der offenen Box auf "Ich möchte eine Rufnummer für die Portierung freigeben".

30 Tage hat der Anbieter, zu dem Sie die Rufnummer mitnehmen möchten, anschließend Zeit für die Portierung. Bis die Mitnahme abgeschlossen ist, können Sie Ihre Nummer selbstverständlich weiterhin wie gewohnt nutzen. Sollten die 30 Tage verstreichen, ohne dass eine Mitnahme erfolgt ist, wird die Freigabe aufgehoben. Sie können Ihre Rufnummer jederzeit erneut freigeben.

Geben Sie als Portierungsdatum bitte "Sobald wie möglich" beim neuen Anbieter an.

Wenn Sie die Mitnahme Ihrer Rufnummer zu einem anderen Anbieter abbrechen möchten, kontaktieren Sie bitte den Anbieter, bei dem Sie die Mitnahme beauftragt haben. Dieser wird uns dann eine Stornoanfrage zukommen lasen.

WICHTIG: Die Mitnahme Ihrer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter hat keine Auswirkungen auf den Status Ihres Accounts oder gebuchte Zusatzoptionen (z.B. Flatrates). Alle Funktionen stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Im Feature Store können Sie kostenlos eine neue Mobilrufnummer auswählen, sofern es sich bei der mitgenommen Nummer nicht um eine zu simquadrat portierte Mobilrufnummer handelt. Gebuchte Flatrates oder andere Zusatzoptionen können Sie jeweils zum Monatsende unter “Ihre Features” im Dashboard kündigen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Account auch dann bestehen bleibt, wenn Sie ihn nicht nutzen. Sollten Sie eine dauerhafte Löschung Ihres Accounts wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.

Bei erfolgreicher Mitnahme Ihrer Rufnummer berechnen wir Ihnen im Nachhinein eine Portierungsgebühr von EUR 29,00 (inkl. MwSt.). Sie erhalten dazu eine separate Rechnung.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen