Lastschrift fehlgeschlagen. Warum wird der offene Betrag nicht vom Guthaben abgezogen?

Wenn wir Sie über eine fehlgeschlagene Lastschrift (Rücklastschrift) informieren, fragen Sie sich möglicherweise, warum wir den ausstehenden Betrag nicht von Ihrem anscheinend vorhandenen Guthaben abziehen.

Erklärung:

  1. Sie laden z. B. 10 Euro per Lastschrift auf
  2. Wir schreiben Ihnen den Betrag sofort ohne weitere Prüfung in Ihrem Account gut
  3. Es kommt dann zu einer Rücklastschrift, d. h. wir können den Betrag von 10 Euro nicht von Ihrem Konto abbuchen

Dies bedeutet also, dass Sie zwar möglicherweise 10 Euro Guthaben in Ihrem Kundenbereich sehen (2.), wir dieses aber aufgrund der fehlgeschlagenen Lastschrift noch gar nicht von Ihnen erhalten haben (3.).

Aus diesem Grund findet dann auch keine Verrechnung statt.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen