Portierung der eigenen Ortsrufnummer zu simquadrat

Wichtiger Hinweis: Um die Portierung beauftragen zu können, müssen Sie bereits Kunde sein und über einen aktivierten Account mit aktivierter SIM-Karte verfügen!

 

 

Bitte loggen Sie sich zunächst mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem gewählten Passwort in Ihr simquadrat Dashboard ein

zum Login

Wählen Sie Sie im Kundenkonto den Feature Store aus und buchen Sie Ortsrufnummer mitnehmen.

1.JPG

2.jpg

Im weiteren Verlauf bitte leiten lassen und folgende Daten einzutragen:

  • Die zu portierende/n Rufnummer/n
  • Vorname, Name, und Adresse bei dem vorherigen Anbieter (bei Firmen der Firmenname)
  • Der vorherige Anbieter (zum Beispiel Telekom GmbH)
  • Der Wunschzeitpunkt Ihrer Portierung
  • Ob eine Kündigung bei dem vorheringen Anbieter gewünscht ist

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei der Portierung, mit Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter, hat das zur Folge, dass ein eventuell auf diesem Telefonanschluss geschalteter DSL-Anschluss ebenfalls entfällt.

  • Eine Portierung ist nur bei richtig eingegebenen Anschlussinhabern möglich.

  • Bei Ihrem derzeitigen Anbieter können Gebühren für die Portierung von Rufnummern entstehen

  • Auch wenn Sie bereits selbst gekündigt haben, ist eine Rufnummernmitnahme bis zu drei Monate nach der erfolgten Kündigung möglich.

  • Es können nur Rufnummern aus dem eigenen Vorwahlbereich portiert werden. Wenn Sie in einen anderen Vorwahlbereich ziehen, können Sie Ihre bisherigen Rufnummern nicht portieren.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen